• Kostenloser Versand im gesamten GeschäftKostenloser Versand im gesamten Geschäft

Tipps, wie Sie Ihr Haar entsprechend Ihres Haartyps behandeln

Für viele Frauen sind ihre Haare ihre Freude und ihr Stolz. Von glatt und fein bis hin zu voluminös und lockig - das Haar jeder Frau ist auf seine Weise schön und anders. Die Art und Weise, wie Sie Ihr Haar stylen, ist eine Frage der Vorliebe, aber Sie wissen wahrscheinlich schon, dass Ihr Haar einige Einschränkungen hat. Vielleicht neigt es dazu, sich leicht zu kräuseln oder will keine Locke halten. Das sind Eigenschaften, die Sie nicht kontrollieren können, aber Sie können herausfinden, wie Sie sie umgehen können. Ihren Haartyp zu kennen und zu wissen, wie man ihn pflegt, ist der Schlüssel zu schönem und gesundem Haar. Tipps für jeden Haartyp

Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Haartypen und -texturen und erkunden wir die besten Haarpflegetipps, Produkte, Styling und Haarschnitt für jeden von ihnen.

Welche Arten von Haaren gibt es?

  • Typ 1 - Glattes Haar
  • Typ 2 - Gewelltes Haar
  • Typ 3 - Gelocktes Haar
  • Typ 4 - Verfilztes Haar

Diese Typen sind weiter in Untergruppen unterteilt, die sich nach der Festigkeit oder Lockerheit der Locken und Lockenwicklungen richten. Die Kenntnis Ihres Haartyps ist der Schlüssel zur richtigen Pflege.

Tipps zur Pflege Ihres Haartyps

Wenn es um die Pflege Ihrer Haare geht, gibt es eine Reihe von verschiedenen Aspekten zu berücksichtigen. Zunächst und vor allem müssen Sie wissen, welche Produkte Sie verwenden sollten.

Shampoo und Conditioner sehen zwar unkompliziert aus, aber es gibt viele verschiedene Typen. Das beste Shampoo für glattes Haar funktioniert möglicherweise nicht so gut für gewelltes Haar und umgekehrt. Auch andere Produkte wie Haarmasken, Haaröl, Hitzeschutz und andere wirken bei verschiedenen Haartypen unterschiedlich. Ein weiterer Unterschied bei der Pflege der verschiedenen Haartypen sind die empfohlenen Methoden zum Trocknen und Stylen der Haare. Es gibt auch bestimmte Techniken zum Schneiden der Haare verschiedener Typen.

1. Glattes Haar - halten Sie es hygienisch

Wenn Sie Haare dieses Typs haben, sind sie glatt und können dazu neigen, glänzend und fettig zu werden. Glattes Haar wird schneller fettig als lockiges Haar, weil das Öl von der Kopfhaut schneller den Haarschaft hinunterwandert. Daher müssen Sie es unter Umständen öfter waschen und an den Tagen dazwischen Produkte wie Trockenshampoo verwenden. Viele Frauen mit diesem Haartyp denken, dass es sich leicht ausbilden lässt, und es hat oft viel natürliches Glitzern.

Empfohlene Produkte:

Achten Sie auf leichte Produkte, die kein Öl hinzufügen und das Haar nicht beschweren. Auch die Verwendung von Trockenshampoo ist ein gutes Mittel, um Volumen einzuschließen und für die Zeit zwischen den Wäschen. Versuchen Sie, keine Produkte zu verwenden, die zu schwer sind oder zu viel Halt haben.

Tipps zum Haareschneiden:

Ein abgerundeter Haarschnitt verleiht Ihrem Haar den Eindruck, etwas dicker zu sein. Wenn Sie dickes glattes oder mittellanges Haar haben, fügen Sie einige Schichten hinzu, um Ihrem Haar etwas Volumen zu verleihen.

Styling-Tipps:

An der Stelle, an der Sie Ihr Haar föhnen, drehen Sie es auf den Kopf und verwenden Sie eine Rundbürste, um ihm mehr Volumen zu verleihen. Sprühen Sie nach dem Trocknen etwas Trockenreiniger auf die Haarwurzeln, um überschüssiges Öl aufzusaugen - an Tagen, an denen Sie Ihr Haar lieber nicht waschen möchten, können Sie dies auch vor dem Schlafengehen tun. Wenn Sie einen Zahn zulegen wollen, sollten Sie es mit einem Texturierungsmittel versuchen und es von der Wurzel bis zur Spitze verteilen.

2. Gewelltes Haar – einfach und leicht halten

Das Hauptproblem bei welligem Haar ist, dass es zu Lockenbildung neigt. Der Schlüssel zur Pflege von welligem Haar liegt darin, die Kräuselung zu kontrollieren, ohne die natürliche Locke zu beschweren. Ihr Hauptanliegen ist es, Volumen und Feuchtigkeit hinzuzufügen, ohne diese Welle zu verlieren.

Empfohlene Produkte:

Achten Sie auf Shampoos und Conditioner, die Ihrem Haar Feuchtigkeit spenden und ihm Feuchtigkeit zuführen sollen. Versuchen Sie einmal pro Woche eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske zu verwenden, um die Feuchtigkeitsversorgung zu verbessern und die Kräuselung der Haare zu verringern.

Styling-Tipps:

Um zu verhindern, dass sich Ihre natürlichen Wellen kräuseln, tragen Sie ein wenig Stylingcreme vom Ansatz bis zur Spitze auf, solange Ihr Haar noch feucht ist. Um die Feuchtigkeit zu sichern und die Kräuselung zu kontrollieren, tragen Sie etwas Haaröl auf, indem Sie in der Mitte der Welle beginnen und es bis zu den Spitzen auftragen (vermeiden Sie die Kopfhaut, da Ihr Haar sonst am Ende ölig aussehen könnte). Wenn Sie Ihr Haar föhnen, verwenden Sie einen Diffusor und legen Sie die Haarspitzen auf den Aufsatz, um sie zu trocknen. Um die Locken zusätzlich zu kontrollieren, schalten Sie die Heizung aus, wenn Ihr Haar zu 90% trocken ist, und tragen Sie eine Finishing-Creme auf.

Tipps zum Haarschneiden:

Wenn Sie feines, gewelltes Haar haben, kann Ihnen ein mehrschichtiger Haarschnitt viel gewünschtes Volumen verleihen. Je kürzer Sie schneiden, desto krauser wird Ihr Haar aussehen, da es weniger Länge hat, um es zu überladen.

3. Gelocktes Haar – Fokus auf Feuchtigkeit

Niemand mag Krause, aber leider ist es ein ständiger Kampf, den man mit lockigem Haar ausfechten muss. Der Schlüssel zur Kontrolle von lockigem Haar ist die Pflege des Haares. Gutes Shampoo und Conditioner können Ihren Locken Feuchtigkeit zuführen, während Cremes, Schaumfestiger und Gelees Kontrolle und Definition hinzufügen können.

Empfohlene Produkte:

Die Basis Ihrer Haarpflege sollte ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo und eine Haarspülung sein - vielleicht finden Sie sogar eines, das genau für lockiges Haar entwickelt wurde. Das O'Wow Kit enthält ein Glättungsspray, ein sulfatfreies Nachbehandlungsshampoo und eine Haarspülung. Es wirkt normalerweise am besten bei lockigem Haar. Diese glättende Behandlung entfernt die Kräuselung, verdeckt Schäden und macht das Haar 3 Monate lang geschmeidig.

Styling-Tipps:

Wenn Sie Ihre Locken halten möchten, tragen Sie von der Wurzel bis zur Spitze etwas leichten Schaum oder Haaröl auf - achten Sie nur darauf, dass es nicht dickflüssig ist. Sobald Sie aus der Dusche kommen, kämmen Sie Ihre Locken mit einer nassen Bürste, ohne sie herauszuziehen, und föhnen Sie sie dann mit einem Diffusor trocken.

Tipps zum Haareschneiden:

Der Haarschnitt, den Sie wählen, bestimmt, wie lockig Ihr Haar aussieht. Ähnlich wie bei gewelltem Haar gilt: Je kürzer Sie schneiden, desto krauser wird Ihr Haar aussehen.

4. Verfilzte Haare - Ein bisschen von allem

Wenn Ihr Haar sehr lockig oder kraus ist, kann es ein bisschen schwierig sein, herauszufinden, welche Produkte bei Ihnen wirken und welche nicht. Alles hängt von der Beschaffenheit und Länge Ihres Haares ab. Sprechen Sie also mit Ihrem Stylisten, wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Produkte oder Frisur benötigen.

Empfohlene Produkte:

Die Bedeutung der Pflege bei sehr lockigem Haar liegt in der Feuchtigkeit – beginnen Sie mit einem Shampoo für lockiges Haar und einer stark feuchtigkeitsspendenden Spülung. Das O'Wow Glättungsbehandlungsset für zu Hause sorgt dafür, dass Ihr Haar glatter und gesünder aussieht als zuvor. Die Behandlung ist für alle Haartypen geeignet. Andere Produkte wie Finishing-Cremes und Haaröle können Feuchtigkeit einschließen und Ihren Locken Definition verleihen, während leichte Pomade beim Styling hilft.

Styling-Tipps:

Direkt nach dem Duschen sollten Sie Ihr Haar mit einem Handtuch trocknen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Sehr lockiges Haar neigt dazu, am besten mit Lufttrocknung zu arbeiten, da der Föhn extreme Trockenheit verursachen und das Bruchrisiko erhöhen kann. Verwenden Sie nach dem Händetrocknen eine Haarspülung oder ein Haaröl, um Ihrem Haar Feuchtigkeit zuzuführen und die Locken zu definieren.

Tipps zum Haareschneiden:

Viele Frauen mit diesem Haartyp vermeiden einen Haarschnitt, denn je kürzer Sie schneiden, desto krummer wird Ihr Haar. Auch wenn Sie keine Länge entfernen möchten, sollten Sie sich dennoch regelmäßig die Haare schneiden lassen, damit die Spitzen gesund und kräftig bleiben.

All diese Haarpflegeprodukte und Styling-Tipps sind einfach zu befolgen, und sie werden dazu beitragen, dass Ihr Haar gesund und schön aussieht.