• Kostenloser Versand im gesamten GeschäftKostenloser Versand im gesamten Geschäft

Lockenmädchen-Methode: Wie kann sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut schädigen?

Wenn Sie ein Mädchen mit lockigem Haar sind, haben Sie wahrscheinlich schon mehrere Haarprobleme erlebt, darunter Kräuseln, Schäden und Trockenheit. All diese Haarprobleme können mit der Zeit zum Verlust von Locken und Sprungkraft führen. Ihre Haarpflegeroutine kann noch schwieriger werden, wenn Sie mit lockigem Haar gesegnet sind. Schon lange probieren Frauen verschiedene Tipps und Tricks aus, um perfekt definierte und natürlich aussehende Locken zu erzielen. Viele von denen, die Schwierigkeiten haben, ihr lockiges oder gewelltes Haar zu zähmen und zu stylen, finden vielleicht die Lockenmethoden für Mädchen besonders faszinierend. Leider ist sie vielleicht nicht für jeden so einfach und effektiv, wie es den Anschein hat. Heute werden wir einige der Nachteile der Anwendung der Lockenmethode für Mädchen herausarbeiten und die Gründe dafür, dass sie nicht für alle gleichermaßen geeignet ist.

Was ist die Lockenmädchen-Methode?

Wenn Sie mit der Lockenmethode für Mädchen nicht vertraut sind oder nicht wissen, wie sie funktioniert, lassen Sie es uns für Sie aufschlüsseln. Die lockige Mädchenmethode oder CG-Methode wurde ursprünglich von
Lorraine Massey in ihrem Haarpflegebuch mit dem Titel „Curly Girl Bible“ populär gemacht. Der Hauptschwerpunkt der Lockenmädchen-Methode bestand darin, Menschen bei der Pflege ihrer Haare zu helfen, ohne Heizgeräte und scharfe, mit Chemikalien gefüllte Produkte wie Shampoos und Spülungen auf Sulfat- und Silikonbasis zu verwenden. Die Lockenmädchen-Methode funktioniert, indem alle Arten von Produkten auf chemischer Basis eliminiert werden, da sie dem Haar sein natürliches Öl entziehen und es dadurch rau und leblos machen können. Das Trockenshampoo wird durch Spülungen und Öle ersetzt, um das Haar zu reinigen und zu pflegen und ein perfektes Lockenmuster zu erhalten.

Welche Nachteile hat die Anwendung der Lockenmädchen-Methode?

Komplizierter Prozess

Die Anwendung der Lockenmädchen-Methode erfordert im Vergleich zur normalen Haarpflege viel Zeit und Geduld. Sie dauert etwa eine Stunde und manchmal sogar noch länger, die Haare zu machen. Sie müssen den Prozess alle drei Tage wiederholen, oder vier Tage, wenn Sie einen guten Haar-Tag haben. Grundsätzlich sollten Sie zwischen den Haarwäschen viel Zeit einplanen und die Zeit dehnen, damit Ihr Ergebnis so lange wie möglich anhält. Wenn Sie also nicht genug Zeit und Mühe aufwenden, um Ihre Locken perfekt aussehen zu lassen, wird alles vergeblich sein, und Sie müssen es am nächsten Tag noch einmal machen.

Restriktive Routine

Sie sollten sich bei der Anwendung der Lockenmädchen-Methode an strenge Richtlinien halten und mehrere Schritte befolgen, sonst werden Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Selbst wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Haar nicht sauber und frisch ist, können Sie kein Shampoo auf Sulfatbasis verwenden, sonst verlieren Sie all die Fortschritte, die Sie bisher gemacht haben. Außerdem werden Sie Ihr Haar nicht auf viele verschiedene Arten stylen können. Es kann sich nach einiger Zeit langweilig und mühsam anfühlen, jeden Tag der gleichen restriktiven Frisurroutine zu folgen.

Schwer, die richtigen Produkte zu finden

Es kann vorkommen, dass Sie selbst nach gründlicher Befolgung der gesamten Prozedur nicht das erwartete Ergebnis sehen. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Inhaltsstoffe, die in Ihren Produkten für lockige
Mädchen verwendet werden, bei Ihrem spezifischen Haartyp oder Anliegen nicht wirken. Außerdem gibt es viele verschiedene Arten von Locken, und einige der Produkte können dazu beitragen, die Locken eines Haartyps zu verstärken, während sie sich bei anderen als unwirksam erweisen. Einige Formeln sind schwer und reichhaltig, um trockene und dehydrierte Locken zu versorgen, und helfen möglicherweise nicht bei welligem oder weniger lockigem Haar. Die Verwendung dieser Produkte kann Ihr Haar beschweren und es fettig und stumpf aussehen lassen. Sie müssen Ihr Haar verstehen und die geeigneten Produkte finden, die tatsächlich für Sie wirken.

Kopfhautprobleme

Viele Anwenderinnen der Lockenmädchen-Methode haben berichtet, dass sie Trockenheit und Juckreiz auf der Kopfhaut verspüren, weil sie
regelmäßig Produkte zur Tiefenpflege, ein heißes, feuchtes Handtuch oder eine Wärmemütze verwenden. Irritierte Kopfhaut kann zu Haarproblemen wie Schuppen, Austrocknung und Haarausfall führen. Besonders problematisch kann sie für Menschen mit einer entzündlichen Hauterkrankung wie Ekzemen oder Psoriasis sein. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Ihre neue Haarpflegeroutine die Gesundheit Ihrer Kopfhaut und Ihrer Haare verschlechtert, ist es an der Zeit, Ihre Entscheidungen zu überdenken.

Kosten für gute Lockenmädchen-Produkte

Die Kosten für die Umstellung auf Lockenmädchen-Produkte sind ein weiterer negativer Faktor, der die Methode für gelockte Mädchen weniger begehrt macht. Selbst die einfachen Produkte kosten fast doppelt so viel wie
die üblichen Haarpflegeprodukte. Die guten, hochwertigen gelockten Mädchenprodukte erhöhen Ihre Ausgaben auf etwa das Vierfache der regulären Produkte. Nun stellen Sie sich vor, Sie geben einen vernünftigen Teil Ihres Geldes für Produkte aus, die nicht zu Ihrem Haar passen, und Ihr ganzes Geld wird verschwendet.

Macht Ihren Tag mit schlechtem Haar noch schlimmer

Stellen Sie sich vor, Sie würden all Ihre Mühe und Zeit darauf verwenden, diese makellosen Locken zu bekommen, aber sobald Sie nach draußen gehen, zerstört das heiße und verschwitzte Wetter sie in wenigen Sekunden.
Es ist ganz normal, dass wir alle hin und wieder schlechte Haartage haben, besonders wenn das Wetter windig, feucht oder regnerisch ist. Mit der Lockenmädchen-Methode könnten Ihre Haare wie unattraktive und zwielichtige Dauerwellen aussehen. Schlechtes Wetter kann Ihr gesamtes Aussehen und die ganze harte Arbeit, die mit der bahnbrechenden Lockenmädchen-Methode verbunden ist, ruinieren. An manchen Tagen ist Föhnen oder Lockenstab die beste Wahl, denn Ihr Haar muss vorhersehbar sein, besonders wenn Sie auf Reisen sind oder eine Veranstaltung besuchen müssen.

Die Übergangszeit

Einer der schlimmsten Aspekte bei der Integration der Lockenmädchen-Methode in Ihr Haarpflegeprogramm ist die lange Übergangszeit. Für einige dauert es vielleicht nur wenige Wochen, um einen sichtbaren Unterschied zu sehen, während es für andere bis zu sechs oder sieben Monate dauern kann. Wenn Ihre früheren eisernen Glättungs- oder Lockenwicklungsgewohnheiten Ihr Haar stark geschädigt haben, kann es sehr viel länger dauern, bis Sie federnde Locken bekommen. Außerdem müssen Sie eine ganze Weile lang täglich kämpfen, wenn Sie die Länge Ihres Haares beibehalten wollen. Wenn Sie Ihr geschädigtes Haar loswerden und die Übergangszeit verkürzen möchten, müssen Sie Ihre Locken trimmen, um gut aussehende Locken zu erhalten. Wenn Sie es außerdem lieben, Ihr Haar zu färben, dann ist die Lockenmethode nicht für Sie geeignet, weil sie Ihr ganzes Engagement für den Prozess erfordert.